Als langjähriger Adobe Illustrator-Benutzer war der schwierigste Teil der Umstellung auf Inkscape das Öffnen des Programms und das Anschauen einer weißen Leinwand, die mich anstarrte.

Adobe Illustrator gegen Inkscape Artboard und Leinwand

Vielleicht liegt dies einfach daran, dass ich an die Artboard-Einrichtung von Illustrator (im oberen Teil des Fotos dargestellt) gewöhnt war, die einen dunkelgrauen Hintergrund für alle Bereiche enthielt, die sich nicht auf der Artboard befanden, und einen weißen Hintergrund für Bereiche das waren auf der Zeichenfläche. Darüber hinaus wird der Rahmen, der die Zeichenfläche umrandet, immer über den Teilen meiner Designs angezeigt, die von der Zeichenfläche verschüttet wurden.

Illustrator-Zeichenfläche-Grenze gegen Inkscape

In Inkscape sind jedoch sowohl der aktive als auch der inaktive Teil meiner Leinwand standardmäßig weiß (im unteren Bereich des ersten Fotos), und der Rahmen verschwindet, wenn ein Objekt darauf gezeichnet wird (mit anderen Worten, das Objekt) verdeckt den Rand (siehe Foto oben, gekennzeichnet durch den roten Pfeil). Dies macht es schwierig, genau zu sagen, wann Sie auf der Leinwand zeichnen und wann Sie davon abgekommen sind.

Glücklicherweise ist es ziemlich einfach, ein paar Änderungen an Inkscape vorzunehmen, damit Ihre Leinwand genau wie die Zeichenfläche von Adobe Illustrator aussieht. Hier ist wie.

Schritt 1: Ändern Sie Ihren Dokumentenhintergrund

Datei Dokumenteigenschaften Tutorial zu Inkscape Canvas

Um diesen Vorgang zu starten, gehe ich zu Datei> Dokumenteigenschaften.

Bearbeiten Sie Dokumenteigenschaften in Inkscape 2019

Daraufhin wird das Dialogfeld "Dokumenteigenschaften" geöffnet, in dem einige Anpassungsoptionen für das Dokument und den Erstellungsbereich aufgeführt sind. Unter der ersten Registerkarte mit der Bezeichnung "Seite" (gekennzeichnet durch den roten Pfeil auf dem Foto oben) befinden sich einige Abschnitte, in denen Sie die Leinwandeinstellungen anpassen können.

Wenn Sie es vorziehen, können Sie den Hintergrund Ihres Dokuments und Ihrer Leinwand transparent gestalten, was durch ein graues Schachbrett dargestellt wird. Gehen Sie dazu in den Bereich „Hintergrund“ und klicken Sie auf die Option „Schachbretthintergrund“ (gekennzeichnet durch den grünen Pfeil oben).

Ich ziehe es jedoch vor, dass mein Hintergrund dieselbe dunkelgraue Farbe hat wie der im Illustrator. Um den Hintergrund auf eine bestimmte Farbe einzustellen, kann ich auf das Kontrollkästchen "Hintergrundfarbe" rechts unter dem Kontrollkästchen "Schachbretthintergrund" im Abschnitt "Hintergrund" (gekennzeichnet durch den blauen Pfeil auf dem Foto oben) klicken.

Festlegen des RGBA-Werts in Inkscape

Daraufhin wird das Dialogfeld "Hintergrundfarbe" angezeigt. Hier können Sie entweder manuell eine Farbe in verschiedenen Farbmodi (RGB, HSL, CMYK usw.) und die Farbregler festlegen oder einen HTML-Wert für eingeben eine bestimmte Farbe unter dem Abschnitt „RGBA“ (gekennzeichnet durch den roten Pfeil). In unserem Fall möchten wir diesen RGBA-Farbwert auf die in Illustrator verwendete Farbe setzen, die die HTML-Notation #606060 hat. Also werde ich den alten Wert löschen und stattdessen "606060" hier einfügen. In Inkscape müssen Sie auch den Alpha-Kanalwert (RGBA steht für Rot, Grün, Blau und Alpha) oder die Transparenz / Opazität der Hintergrundfarbe angeben. Da ich möchte, dass die Hintergrundfarbe vollständig undurchsichtig ist, setze ich den Alpha-Wert auf 100, indem ich am Ende unseres HTML-Werts "ff" eingebe. Der endgültige Wert lautet also "606060ff".

Sobald Ihre Hintergrundfarbe festgelegt ist, können Sie das Dialogfeld "Hintergrundfarbe" schließen, indem Sie auf das "X" in der oberen rechten Ecke klicken.

Schritt 2: Passen Sie den Canvas-Rahmen an

Ändern der Randdokumenteigenschaften Inkscape Tutorial

Rechts neben dem Abschnitt "Hintergrund" befindet sich ein Abschnitt mit dem Titel "Rand" (gekennzeichnet durch den roten Pfeil oben). Sie möchten zunächst sicherstellen, dass die Option "Seitenrand anzeigen" aktiviert ist. Darunter befindet sich eine Option zum Anzeigen des Randes über der Zeichnung. Aktivieren Sie diese Option, um sicherzustellen, dass Objekte, die den Seitenrand überlappen, diesen nicht blockieren. Der Rahmen wird stattdessen über den Objekten angezeigt - wie in Illustrator.

Unter dieser Option befindet sich die Option "Randschatten anzeigen". Ich bin kein großer Fan des Randschattens und habe diese Option daher deaktiviert.

Derzeit ist der Rand unseres Dokuments nur schwer zu erkennen, da er unserer neuen Hintergrundfarbe ähnelt. Klicken Sie zum Ändern auf die Option „Rahmenfarbe“ (gekennzeichnet durch den grünen Pfeil).

Ändern Sie die Seitenrandfarbe in Inkscape

Wenn Sie sich den RGBA-Wert ansehen, ist die Rahmenfarbe derzeit auf „666666ff“ eingestellt. Ich werde diese Farbe in reines Schwarz ändern, indem ich den RGBA-Wert auf „000000ff“ setze (gekennzeichnet durch den roten Pfeil). Schließen Sie sowohl das Dialogfeld "Seitenrandfarbe" als auch das Dialogfeld "Dokumenteigenschaften", um die Änderungen zu übernehmen.

Schritt 3: Erstellen Sie eine weiße Hintergrundebene

Als letzten Schritt möchte ich mein aktuelles Dokument weiß machen, damit es einfacher ist, von den inaktiven Bereichen der Zeichenfläche zu unterscheiden. Zunächst klicke ich auf das Symbol „Ebenen anzeigen“ (durch den roten Pfeil gekennzeichnet), um den Dialog „Ebenen“ (grüner Pfeil) aufzurufen. Ich doppelklicke auf den Namen "Layer 1" und benenne diesen Layer in "Background" (blauer Pfeil) um.

An Seitenrahmensymbol ausrichten Inkscape

Ich klicke auf das Symbol „Am Seitenrand ausrichten“ (roter Pfeil), um sicherzustellen, dass im nächsten Schritt alle von mir gezeichneten Objekte am Rand meiner Seite ausgerichtet werden.

Zeichnen Sie in Inkscape ein Rechteck

Während ich mich auf der Hintergrundebene befinde, nehme ich mein Rechteckwerkzeug (roter Pfeil) und zeichne ein Rechteck, das von der oberen linken Ecke zur unteren rechten Ecke meines gesamten Dokuments verläuft, wie durch die grünen Pfeile angezeigt (das sollten Sie sehen) Eine Meldung mit der Aufschrift "Handle to page border" (Handle to page border) wird an Ihrer Maustaste angezeigt. Dies bedeutet, dass Ihr Objekt genau an der Ecke des Seitenrands gezeichnet wird.

Inkscape-Rechteckabmessungen

Sie sollten jetzt eine Form haben, die den gesamten Platz des Dokuments einnimmt - und daher genau dieselbe Größe wie Ihr Dokument haben. Mein Dokument war 210 mm x 297 mm. Dies ist die Standarddokumentgröße, wenn Sie Illustrator zum ersten Mal öffnen. Sie werden sehen, dass die Breite und Höhe für meine Form mit diesen Abmessungen übereinstimmen (im obigen Foto grün umrandet).

Ändern der Vordergrundfarbe der Form mithilfe von Inkscape-Farbfeldern

Ich muss jetzt die Farbe meines Rechtecks ​​ändern. Dazu klicke ich einfach auf die weiße Farbe in meinen Farbfeldern am unteren Rand der Leinwand (roter Pfeil). Um sicherzustellen, dass das Rechteck keinen Strich hat, klicke ich bei gedrückter Umschalttaste auf die Farbe „X“ in meinen Farbfeldern (grüner Pfeil).

Aktivieren Sie Ausgerichtete Ecken auf Inkscape Canvas

Ich kann die Strg-Taste gedrückt halten und mit dem Mausrad die Ecken meiner Komposition vergrößern und sicherstellen, dass meine Form nicht über die Linien meines Seitenrands hinausgeht.

Fügen Sie in Inkscape einen neuen Ebenendialog hinzu

Ich klicke dann auf das Sperrsymbol neben meiner Hintergrundebene im Ebenendialog (roter Pfeil), um diese Ebene zu sperren und sicherzustellen, dass ich sie nicht versehentlich verschiebe oder darauf zeichne.

Abschließend klicke ich auf das Symbol "Neue Ebene erstellen" (grüner Pfeil), um das Dialogfeld "Ebene hinzufügen" (oben in blau umrandet) aufzurufen, benenne meine neue Ebene "Ebene 1" und setze die Position auf "Oben" aktuell. “Ich klicke auf„ Hinzufügen “, um die neue Ebene zu erstellen, und mache diese zu meiner aktiven Ebene. Alles, was ich erstelle, befindet sich jetzt auf Ebene 1, sodass ich die Hintergrundebene jederzeit ausblenden kann, wenn ich eine Komposition ohne Hintergrund exportieren oder ein weißes Objekt zeichnen möchte.

Schritt 4: Dokument als Standardvorlage speichern

Der letzte Schritt besteht darin, die vorhandene Standarddokumentvorlage in Inkscape zu überschreiben, sodass dieses soeben erstellte Dokument von nun an unser Standarddokument ist und wir die Anpassungen nicht jedes Mal wiederholen müssen.

Speichern Sie eine Standarddokumentvorlage in Inkscape

Gehen Sie dazu zu Datei> Speichern.

Speichern Sie eine SVG-Standarddokumentvorlage in Inkscape

Durchsuchen Sie anschließend Ihren Computer nach dem Inkscape-Ordner (er befindet sich normalerweise auf Laufwerk C: oder Laufwerk D:, je nachdem, wo Sie ihn installiert haben). Gehen Sie dann zu den Ordnern Freigeben> Vorlagen (roter Pfeil) und klicken Sie auf die Datei mit dem Namen "default.svg". Stellen Sie sicher, dass der Typ "Speichern unter" auf "Inkscape SVG" (grüner Pfeil) eingestellt ist. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Ersetzen Sie die Standard-SVG-Vorlagendatei im Inkscape-Lernprogramm

Sie erhalten eine Meldung mit dem Titel "Eine Datei mit dem Namen" default.svg "ist bereits vorhanden. Möchten Sie es ersetzen? “Klicken Sie auf„ Ersetzen “, um die Datei zu überschreiben.

Letzte Inkscape-Zeichenfläche Adobe Illustrator-Zeichenfläche

Wenn wir nun zu Datei> Neu gehen, übernimmt unser neues Dokument alle von uns festgelegten benutzerdefinierten Eigenschaften, sodass es wie eine Adobe Illustrator-Zeichenfläche aussieht. Denken Sie daran, dass Sie, sofern Sie Ihre Hintergrundebene nicht vor dem Exportieren Ihrer Kompositionen verbergen, zunächst einen weißen Hintergrund für alle Ihre Designs haben werden!

Das war's für dieses Tutorial! Wenn es Ihnen gefallen hat, können Sie sich einen meiner anderen ansehen Inkscape-Hilfeartikel, beobachte ein Ichnkscape Video Tutorial, oder schauen Sie sich eines meiner an GIMP-Tutorials.

Abonnieren Sie unseren GIMP Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um neue Tutorials, GIMP-Kurs-Updates und die neuesten Nachrichten zu erhalten.

Sie haben erfolgreich abonniert!

Pin It auf Pinterest

Teilen Sie es